Mit Freunden teilen

Shop

Warenkorb
Leer
Authors of this method: Alexander Doroshkevich

Ein Mensch kann ohne regelmäßige Turnübungen ein langes und glückliches Leben führen. Man kann die Zahnhygiene vernachlässigen, alle Zähne verlieren und trotzdem lange und glücklich leben. Wenn ein Mensch allerdings eines Tages sein Augenlicht verliert, kann er so gut wie alles im Leben verlieren. Darum sollte man sich des Geschenkes der Sehkraft bewusst werden und diese erhalten. 

Wenn das Sehvermögen schlechter wird empfehlen Experten das Tragen einer Brille. Allerdings sollte man sich nicht beeilen, die Sehschwäche mit einer „Krücke“ zu beheben, weil man das ursprüngliche Sehvermögen wieder herstellen kann. Indem man die entsprechenden Kenntnisse erwirbt und mit dem eigenen Bewusstsein und Unterbewusstsein arbeitet kann man die Sehkraft bis zum Idealzustand wiederherstellen. 

In der überwiegenden Zahl der Fälle sind Fehlfunktionen des optischen Systems unserer Augen für eine Verschlechterung des Sehvermögens verantwortlich, und diese resultieren aus einem Ungleichgewicht der Augenmuskulatur. Dieses Ungleichgewicht kann eine ganze Reihe von Ursachen haben, von denen die wichtigsten psychologische und physische Spannungen sind. Weil sich im Inneren des Augapfels Flüssigkeit befindet und die aus der Balance geratenen Muskeln Zug aus unterschiedlichen Richtungen ausüben, verliert der Augapfel seine symmetrische Form. 

Es ist unumgänglich, die Primärursache(n) genau zu bestimmen, die zu einer Verschlechterung der Sehkraft geführt haben, es muss ermittelt werden wann und unter welchen Umständen das geschehen ist. Das ist mit Hilfe des eigenen Unterbewusstseins bzw. der AURAGRAFIE möglich. Das erlaubt es in jedem konkreten Fall die tatsächlichen Ursachen der Funktionsstörungen zu ermitteln und eine energoinformative Korrektur sowohl eines einzelnen Auges, als auch des gesamten Sehapparates durchzuführen.

Für die Korrektur der Sehkraft können verschiedene Hilfsmittel angewandt werden, z.B. Computerprogramme zur Korrektur der Sehkraft, beispielsweise ein von Professor Junesko entwickeltes Programm, dessen Technologie auf antiken slawischen Vorstellungen der spektralen Wahrnehmung der Schöpfung basiert. 

Zur Wiederherstellung der Sehkraft gehört die Gesamtheit verschiedener Methoden der nichtmedizinischen und nichtinvasiven Beseitigung der im optischen System des Auges entstandenen Funktionsstörungen mit dem Ziel der Wiederherstellung der natürlichen Form des Augapfels und der normalen Funktion des menschlichen Sehapparates. Bei richtiger und gewissenhafter Anwendung der vorgestellten Methoden kann eine ideale Sehkraft wiederhergestellt und bewahrt werden.

 

Dauer: 3 Stunden

 

Eine Audioaufzeichnung des Seminars erwerben 

2 Methoden zur Wiederherstellung der Sehkraft.   

Sie möchten ein Seminar besuchen? Füllen Sie einfach die folgenden Felder aus und wir finden gemeinsam die richtige Zeit und die passenden Möglichkeiten für Sie zur Durchführung der Schulung

Wiederherstellung der Sehkraft



Persönlich
Internet





Geben Sie den folgenden Code ein (Spamschutz):
verification code